Lipofilling – Eigenfettverpflanzung

Lipofilling ist die medizinische Bezeichnung für eine Eigenfettverpflanzung. In vielen Bereichen der Plastisch-Ästhetischen Chirurgie hat sich das Lipofilling als bewährtes Verfahren profiliert.

OP-Dauer1 Stunde
NarkoseLokalanästhesie
Klinikaufenthaltambulant
Gesellschaftsfähigkeitsofort
Arbeitsfähigkeitsofort

Bei der Eigenfettunterspritzung, dem Lipofilling, wird körpereigenes Füllmaterial gewonnen und anschließend zur Volumenauffüllung der zu korrigierenden Hautpartien eingespritzt. Mit Lipofilling können erfolgreich kleine Narbeneinziehungen korrigiert werden, Lippenvergrößerung vorgenommen werden und mit Lipofilling kann eingefallene Haut, besonders im Gesichts- und Halsbereich, unterspritzt werden.

Bei dem Lipofilling-Verfahren wird Eigenfett aus dem Bauch- oder Oberschenkelbereich der Patientin oder des Patienten gewonnen. Damit werden die zu korrigierenden Stellen im Gesicht oder am Körper unterspritzt. Unebenheiten werden mit der Lipofilling-Methode ausgeglichen und erschlaffte Hautpartien oder schmale Lippen neu modelliert.

Die Lipofilling-Methode hat sich in der Praxis hervorragend zum Auffüllen kleinerer Gewebsdefekte, besonders im Gesichtsbereich, bewährt. Sehr gute Ergebnisse erzielt Lipofilling auch bei der Narben-Unterfütterung, Faltenbehandlung sowie bei der Vergrößerung von Lippen.

Welche genaue Vorgehensweise für ein Lipofillung für unsere Patienten individuell zutrifft, kann nur in einem persönlichen Gespräch mit einer ausführlichen Untersuchung geklärt werden.

Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. med. Tilman Ferbert | Fischtorplatz 11 | 55116 Mainz | Phone: 06131 972650 | Mail: info@dr-ferbert.de