Narbenkontrakturen

Verbrennungen resultieren in aller Regel in dem Verlust von großen Hautbereichen. Die daraus entstehende Narbe zieht die Wundränder zusammen, dieser Vorgang wird als Narbenkontraktur bezeichnet.

OP-DauerDauer je nach Lokalisation und Ausmaß
NarkoseVollnarkose oder Lokalanästhesie
Klinikaufenthaltambulant
Gesellschaftsfähigkeitabhängig von Lokalisiation und Ausmaß
Arbeitsfähigkeitnach 5 bis 7 Tagen

Die Narbenkontraktur kann auch Muskeln und Sehnen betreffen, sodass auch die normale Beweglichkeit eingeschränkt ist. Eine Korrektur beinhaltet entweder eine Hauttransplantation oder eine Lappenplastik. Aber auch spezielle Techniken wie z.B. die Z-Plastik finden häufig Anwendung. Eine Aussage, ob durch eine Operation eine Verbesserung möglich ist oder nicht kann nur in einem persönlichen Gespräch und einer ausgiebigen Untersuchung getroffen werden.

Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. med. Tilman Ferbert | Fischtorplatz 11 | 55116 Mainz | Phone: 06131 972650 | Mail: info@dr-ferbert.de